Magento Mobile Commerce

Responsive Onlineshop-Lösungen für erfolgreiche M-Commerce Projekte.

Mittlerweile kaufen mehr als 40 Prozent aller Smartphone-Besitzer regelmäßig online mit Ihrem Smartphone ein. Das Format des Endgerätes (Smartphone, Tablet, Feature-Phone, Desktop, Notebook) und die drastisch variierenden Verbindungsgeschwindigkeiten (WLAN, Edge, LTE, Bluetooth, GPRS) mit denen Ihre Kunden mit dem Netz verbunden sind, bergen einige große Fallstricke aber auch hohe Verkaufspotentiale.

  • Nach einer Ladezeit von mehr als 3 Sekunden brechen bis zu 40 Prozent der mobilen Nutzer Ihren Besuch ab und suchen nach einer Alternative.
  • Unzufriedene Benutzer kehren nur sehr selten zurück - der respektvolle Umgang mit Benutzer, Endgerät und Verbindungsgeschwindigkeit ist unbedingt zu gewährleisten.
  • Mit einem responsiven Design und dem strategischen Fokus auf mobile Endgeräte verbessern Sie die User Experience automatisch auf allen Endgeräten (Mobile First).

Performance by Design

Nach einer Ladezeit von mehr als drei Sekunden steigt die Abbruchquote mobiler Benutzer dramatisch an. Performance kann für eine hohe Conversion-Rate im Zweifelsfall relevanter sein als Produktangebot, -Preis und -Darstellung. Ein potentieller Kunde der Ihren Onlineshop schon wieder verlassen hat bevor der Ladevorgang abgeschlossen ist, wird defintiv nicht bei Ihnen einkaufen. Die Ladezeit bzw. die Performance einer Magento-Instanz ist zu einem hohen Grad mit dem Design verbunden und sollte von Anfang an entsprechend priorisiert werden.

Mobile First

Mobile First ist eine Designphilosophie, welche im Prinzip mit den Begriffen “Fokus”, “Einfachheit”, “Zugänglichkeit” und “Bedienbarkeit” (Focus, Simplicity, Accessibility, Usability) zu einer technischen Entwicklungsweise kombiniert wird. Wir beginnen unsere Konzeption und Entwicklung dabei auf Basis mobiler Endgeräte und deren Eigenschaften (Display-Größe, Rechenleistung, Anwendungsfälle), definieren die wichtigsten Use-Cases und fokussieren uns auf die wesentlichen Elemente der Benutzeroberfläche. Erst im weiteren Verlauf der Entwicklung gehen wir nach und nach auf größere Endgeräte über, um das Design auch an diese anzupassen (siehe auch Responsive Design).

Responsive Design

Der respektvolle Umgang mit der wertvollen Zeit die Ihre Nutzer Ihrer Dienstleistung entgegenbringen, ist ein Schlüsselelement zum Erfolg Ihres Unternehmens. Die ursprüngliche Definition von Responsive Design, nämlich die Anpassung von Webseiten für verschiedene Endgeräte (z.B. Smartphone, Tablet, Desktop) hat sich stark gewandelt und bedeutet längst nicht mehr nur die Berücksichtigung verschiedener Displaygrößen. Mittlerweile sprechen wir von performanceorientiertem Design auf Basis responsiver Techniken.

Zukünftige Abhängigkeit mobiler Endgeräte

Schätzung des Web-Datenverkehrs im Jahr 2016

Einkaufverhalten auf mobilen Endgeräten

Die Hälfte aller Nutzer kauft bereits über mobile Endgeräte ein

Tablet-Nutzer sind die größeren Einkäufer

Höhere Affinität und Kaufverhalten durch Tablet-Nutzer

Was wird mobil am meisten eingekauft?

Vor allem Bücher und Tickets sind für Mobile Commerce besonders attraktiv